News Archiv


Absolutes Feuerverbot auf der Alpensüdseite!

In vielen Regionen sind infolge Schneemangels die Hänge bis in hohe Lagen noch schneefrei. Grosse Flur- und Waldbrandgefahr herrscht auf der Alpensüdseite (mit erlassenem absolutem Feuerverbot im Freien), im Münstertal, Churer Rheintal und Domleschg/Heinzenberg. In den übrigen Kantonsteilen ist die Waldbrandgefahr erheblich.

Im Misox, Calancatal, Bergell und Puschlav ist in Absprache mit dem Kanton Tessin das Feuern im Freien untersagt. Seit Dienstagabend 27. Dezember 2016 wütet ein grosser Waldbrand zwischen Mesocco und Soazza, der wegen des starken Nordwindes noch nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte. Davon ist auch sehr wichtiger Schutzwald betroffen. Die A13 sowie die Hauptstrasse H13 sind wegen Steinschlaggefahr aus dem Brandgebiet gesperrt. Es ist auf der ganzen Alpensüdseite bis auf weiteres absolut verboten, im Freien Feuer zu entfachen! Raucherwaren und Feuerzeuge dürfen keinesfalls sorglos weggeworfen werden.

Silvester auf der Alpennordseite Graubündens:
Im Hinblick auf die Silvesterfeierlichkeiten sind Feuerwerke – wenn überhaupt - nur sehr zurückhaltend zu entzünden. Das Abfeuern von Feuerwerkskörpern ist in der aktuellen Situation ein grosses Risiko für Flur- und Waldbrände. Auch bei tiefen Temperaturen gelangen dürres Gras und trockene Stauden leicht in Brand. Gemeinden erlassen gegebenenfalls gestützt auf die Brandschutzgesetzgebung ein flächendeckendes Feuerverbot (inkl. Feuerwerke) oder bezeichnen in Abhängigkeit der Situation allfällige Plätze für das Abfeuern von Feuerwerk. Den Anweisungen der Gemeindebehörden und der Feuerwehren ist daher unbedingt Folge zu leisten.

Das Steigenlassen von Himmelslaternen (auch Ballone mit Wunderkerzen, Glücks- oder Wunschlaternen oder Kong-Ming-Laternen genannt) ist im Kanton Graubünden ganzjährig verboten!

(Mitteilung des Amt für Wald und Naturgefahren vom 28.12.2016)


Neuer Internetauftritt

Nach einer weiteren Gemeindefusion im Domleschg ist die Feuerwehr Ausserdomleschg in Feuerwehr Domleschg umbenannt worden. Eine solche Namensänderung bringt ein neues Logo und eine neue Internetpräsenz mit sich. Alle Informationen rund um die Feuerwehr findet ihr neu unter www.feuerwehrdomleschg.ch

Absolutes Feuerverbot in ganz Graubünden

Wegen der grossen Gefahr von Flur- und Waldbränden bleibt das absolute Feuerverbot in ganz Graubünden in Kraft.

Das Ausbleiben ergiebiger Niederschläge und die Hitze zu Beginn dieses Monats haben die Waldböden und das Unterholz stark austrocknen lassen. Feuer können bei diesen Bedingungen leicht ausser Kontrolle geraten und sich sehr schnell ausbreiten. Aufgrund der akuten Waldbrandgefahr ist es in ganz Graubünden absolut verboten, im Wald und in Waldesnähe Feuer zu entfachen. Raucherwaren und Feuerzeuge dürfen nicht einfach weggeworfen werden. Sämtliche Grillstellen im Wald und in Waldesnähe dürfen nicht benutzt werden.

Eine Entspannung der Lage ist erst nach ergiebigen Regenfällen über mehrere Tage zu erwarten. Kleinere Regenmengen wie ein- bis zweistündige Gewitter oder leichter Regen gelangen nicht durch das Kronendach auf den Waldboden und können die Situation nicht nachhaltig entschärfen.

1. August:
Eine Aufhebung des Verbotes ist nicht absehbar. Die Gemeinden können selbstständig Verbote und Weisungen auch ausserhalb des Waldes erlassen. Den Anweisungen der Gemeindebehörden und der Feuerwehren ist unbedingt Folge zu leisten. Bei der anhaltenden Trockenheit ist das Abfeuern von Feuerwerkskörpern auch in grossem Abstand zum Wald eine zu grosse Gefahr für Flur- und Waldbrände. Deshalb ist im Hinblick auf den Nationalfeiertag auf Feuerwerke zu verzichten. Ebenfalls sind Höhenfeuer innerhalb des Waldgürtels eine zu grosse Gefahr. Oberhalb der Waldgrenze sind Höhenfeuer nur in Absprache mit der Gemeinde und nach sehr sorgfältiger Planung zu entfachen.

(Mitteilung des Amt für Wald und Naturgefahren vom 23.07.2015)


Tag der Feuerwehren

Tag der Feuerwehren Heinzenberg / Domleschg mit Festwirtschaft und Kinderprogramm!!
Samstag 30. Mai 2015 im Feuerwehrzentrum Pantun in Thusis.

Programm:

08:30 - 11:30 Uhr Ausbildung auf sechs verschiedenen Posten
12:00 - 13:00 Uhr Mittagessen
13:00 - 14:00 Uhr Gründungsakt der Jungendfeuerwehr
14:00 - 17:00 Uhr Ausbildung auf sechs verschiedenen Posten

Die Veranstaltung ist öffentlich, alle sind herzlich Wilkommen

Die Feuerwehren: Ausserdomleschg, Cazis, Oberheinzenberg, Scharans, Sils i.D., Thusis

   

Änderung im Übungsplan 2015 / Einsätze

Die Übung der Maschinisten wurde auf den 20.05.2015 und die Übung der Seilbahnrettung auf den 02.05.2015 verschoben. Betroffen von der letzten Mutation ist der Zug 3. Die ersten Einsätze des Jahres 2015 sind nun auch aufgeschalten.

Übungsplan 2015

Der brandneue Übungsplan des diesjährigen Feuerwehrjahres steht bereits für alle zur Verfügung. Die Daten im Register Programm direkt aus dem Administrationsprogramm der Feuerwehr auf die Website übertragen. Sämtliche Termine werden auch mit Vorlauf auf der rechten Seite der Startseite angezeigt.


Einsätze / Bilder

Die drei Einsätze von diesem Jahr sind nun auch auf der Homepage aufgeschaltet. Im weiteren wurde der Bildbereich überarbeitet und mit neuen Bildern ergänzt.

Anpassung Homepage

Die Homepage wurde auf den neusten technischen Stand gebracht. Dabei hat sich nicht nur das Design verändert sondern die Website wurde auch für die Smartphone Nutzung aufgebaut. Wer die Site mit dem Handy nutzen möchte erreicht diese normal unter www.fw-ausserdomleschg.ch


Übungsplan 2013

Der brandneue Übungsplan des diesjährigen Feuerwehrjahres steht im internen Bereich für alle zur Verfügung. Sämtliche Termine werden auch mit Vorlauf auf der rechten Seite der Startseite angezeigt. Ebenso werden die Daten im Register Programm direkt aus dem Administrationsprogramm der Feuerwehr auf die Website übertragen.

Frohe Festtage

Wenn es Nacht wird, grüssen uns tausende von Sternen.
Jeder Stern ist ein Licht, ein Wunsch, eine Hoffnung!
Möge sich im neuen Jahr für dich vieles erfüllen!


Die Feuerwehr Ausserdomleschg wünscht allen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!!


Änderung im Übungsplan 2012

Die Kaderübung vom 31. Oktober findet neu am 22. Oktober statt. Gemeinsam mit der Feuerwehr Cazis wird an diesem Datum das Thema Erdgasleitung Oleodotto del Reno behandelt. Ebenso wird die neue Biogasanlage in Realta an der Übung näher betrachtet.


Übungsplan 2012

Der brandneue Übungsplan des diesjährigen Feuerwehrjahres steht im internen Bereich für alle zur Verfügung. Sämtliche Termine werden auch mit Vorlauf auf der rechten Seite der Startseite angezeigt. Für den Login steht ab sofort jedem ein selbstgewähltes Anmeldeverfahren zu Verfügung. Bei der Erstanmeldung wird der Benutzer durch das Kommando verifiziert und erst dann freigegeben.

Frohe Festtage

Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken,
sage Dank und nimm es hin ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüsst, doch vor allen Dingen das,
worum du dich bemühst möge dir gelingen.


Die Feuerwehr Ausserdomleschg wünscht allen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!!


Drei Einsätze innerhalb einer Woche

In der Woche vom 01.08.11 bis 07.08.11 begleitete eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Einsätzen die Feuerwehr. Das Spektrum reichte dabei von Waldbrand bis zu einer Personenrettung oder Nachbarschaftshilfe bei einem Grossbrand. Details dazu unter den Einsätzen 2011.


Absenzenformular

Kann aus ausserordentlichen Gründen eine Übung oder ein Alarm nicht besucht werden, besteht die Möglichkeit die Entschuldigung direkt über die Website zu tätigen. Das Absenzenformular befindet sich direkt über dem Logo.


Waldbrand in Scheid

Der erste Einsatz im Feuerwehrjahr 2011 wurde in Scheid ausgetragen. Im Gebiet Acla an der alten Bergstrasse zwischen Tomils und Scheid galt es einen Waldbrand zu bekämpfen. Dank schnellem Eingreifen konnte schlimmeres verhindert werden.


Übungsplan 2011

Der brandneue Übungsplan des diesjährigen Feuerwehrjahres steht im internen Bereich für alle zur Verfügung. Sämtliche Termine werden auch mit Vorlauf auf der rechten Seite der Startseite angezeigt.

Frohe Festtage

Die Schutzengel unseres Lebens
fliegen manchmal so hoch,
dass wir sie nicht sehen können,
doch verlieren sie uns nie aus den Augen.


In diesem Sinne wünschen wir allen Besuchern und den Mitgliedern der Feuerwehr frohe Weihnachten im Kreise der Familie sowie viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr.


Tag der offenen Tür

Die Feuerwehr Ausserdomleschg veranstaltet am Samstag, 19. Juni 2010, einen Tag der offenen Tür. An den Standorten Paspels, Scheid, Feldis und Trans stehen die Lokale für eine Besichtigung offen.

Programm:
Alle Lokale sind von 9.00 bis 11.00 Uhr zur freien Besichtigung geöffnet
Ab 11.00 Uhr Demos mit Rahmenprogramm in Feldis bei der Sesselbahn
- Grill und Getränke
- Kinder Attraktionen
- Einweihung der neuen Löschfahrzeuge

Änderung im Übungsplan 2010

Infolge einiger Terminkollisionen muss die Doppelübung "Tag der offenen Tür" verschoben werden. Diese Übung findet neu am 19. Juni 2010 statt. Die Übung vom 17. Juni wird auf den 2. Juni 2010 vorverschoben. Bitte ändert das entsprechend in Eurem Terminkalender.


Neue Homepage

Die neue Homepage der Feuerwehr Ausserdomleschg ist online. Nutzen Sie die Gelegenheit und surfen Sie auf den neu erstellten Seiten.


Brandwache in Thusis

Bei einem Grossbrand im alten Dorfteil von Thusis leistete die Feuerwehr Ausserdomleschg mit einer Brandwache Nachbarschaftshilfe.